Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Jahresrückblick 2013

schal

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu und es ist an der Zeit gemütlich bei einem warmen Getränk auf die zurückliegenden Spiele zu blicken. Wirft man einen Blick auf die Tabelle, so muss man zweifelsfrei feststellen, dass keiner vor der Saison damit gerechnet hätte, wenn man ehrlich ist. Nachdem das Ziel Klassenerhalt letzte Saison erst ziemlich am Ende erreicht wurde, stehen wir aktuell, mit einem Spiel weniger, auf dem 2. Tabellenplatz. Und das zu recht! Das Team ist manchmal gar nicht mehr wieder zu erkennen. So wurden einige Gegner locker mal mit einem 4:0 wieder nach Hause geschickt. Und das mit einer Leichtigkeit und Spielfreude, dass man denkt, es herrsche ein Zweiklassenunterschied. Klar ist es noch sehr früh in der Saison, aber einige von uns fangen schon damit an, von der Kreisklasse zu träumen. Also Jungs! Macht weiter so. Verzaubert uns weiterhin mit Traumfußball und lasst uns gemeinsam den Traum vom Aufstieg wahr werden lassen. Jetzt zur eigenen Entwicklung. Man muss sagen, dass das auch unsere Saison ist. Fast jedes Spiel sind Leute von uns am Start und versuchen mit Fahneneinsatz und Gesängen das Team nach vorne zu treiben. Außerdem planten wir eine größere Choreografie und die nächsten sind schon wieder in Planung. Dass wir die beste Fankurve in der A-Klasse haben, hat sich ja mittlerweile herumgesprochen. ;-) Aber da geht noch mehr! Macht euch auf nach krassere Aktionen bereit und helft mit, dass die Nordkurve noch besser wird. In diesem Sinne verabschieden wir uns in die Winterpause. Wir sehen uns beim Hallenturnier im Januar! Immer vorwärts! ULTRAS!

Wir wünschen allen eine erholsame Winterpause und ein gutes neues Jahr 2014!

DJK Letzau – DJK Neustadt/Waldnaab II 3:2

Zu diesem Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Die Ultras, aufgrund von Krankheit, leider nur in kleiner Anzahl anwesend. Das Spiel bis zum Ende spannend. Super Kampfbereitschaft unseres Teams. Bis auf den kurzen Einbruch nach der roten Karte, war das eine Topleistung, die mit dem späten 3:2 Siegtor belohnt wurde. Neustadt wurde, obwohl viele Spieler aus der ersten Mannschaft dabei waren, deklassiert. Da Moosbach anscheinend entweder keinen Bock hat oder einfach zu viel Angst vor dem Sturm in Grün-Weiß, war das Spiel das letzte vor der Winterpause. Wir sehen uns dann wieder im März. Uns ist auch etwas bzgl. eines Hallenturniers zu Ohren gekommen. Also checkt die nächsten Wochen den Blog und dann alle in die Halle!

IMMER VORWÄRTS MAGISCHE DJK! ULTRAS LETZAU 2013

spiel1

spiel2

DJK Letzau – TSV Eslarn II 4:0

Sonntag Mittag, der Wecker klingelt. Gut gelaunt und Lieder über die magische DJK Letzau singend, stand ich auf. Dann der erste Rückschlag, als ich den Rollo aufmachte: es regnet. Mein zweiter Gedanke: Scheiß drauf, auf 3 Punkte! Außerdem stand ja heute mal wieder eine Choreo an. Also schnell alles ins Auto eingeladen und zum Treffpunkt gefahren. Dort wurden dann die anderen Leute abgeholt und es ging mit 2 Autos Richtung Letzau. Als wir in Letzau ankamen, regnete es leider immer noch. Trotzdem waren alle super gelaunt und etwas gespannt, ob alles so klappt, wie wir es uns vorgestellt hatten. Der Wind hätte uns fast noch einen Strich durch die Rechnung gezogen, aber es hat alles fast perfekt hingehauen. Das Motto des Tages lautete: „Ob Sonne oder Regen, Letzau siegt auf allen Wegen!“. Im Nachhinein bedrachtet, gab die Choreo in Verbindung mit dem scheiß Wetter ein passendes und richtig starkes Bild ab. Unser Team startet dann auch gleich hoch motiviert ins Spiel. Es wurde richtig stark aufgespielt und man kann mit Recht behaupten, dass Eslarn keine Chance hatte. Sie wurden förmlich an die Wand gespielt. Trotzdem stand es zur Halbzeit „nur“ 1:0 für Letzau. In der 2. Halbzeit legte unser Team dann jedoch noch einmal richtig los und schoß ein Tor nach dem Anderen. Die Kurve tobte und es gab kein Halten mehr. Fröhlich wurde gesungen und unsere Fahnen mit den schönsten Farben der Welt geschwenkt. Nach dem Spiel feierten wir noch zusammen mit der Mannschaft, die in die Kurve kam, um sich bei den Fans zu bedanken. Super Aktion von euch, danke! Ein weiteres Dankeschön geht an unsere verletze Nummer 7 Mattes und an Bernhard, die in der Halbzeit zu uns in die Kurve kamen, und für jeden einen grün-weißes DJK Letzau Wollschal dabei hatten. Echt richtig nette Geste und perfekt für die kommenden Spiele bei etwas kälteren Temperaturen. Man kann sagen, dass der Tag einfach perfekt war. Alles hat hingehauen und alle waren glücklich nach dem Spiel. So kann es weitergehen und der Traum von der Kreisklasse kann auch weiter geträumt werden! Danke an alle, die gestern dabei waren. Wir sehen uns am Samstag in Moosbach! Ultras! :)

choreo1

choreo2

choreo3

fahne

fahne2

schal

sonne

Wir sehen uns am Sonntag… ;)

Läuft

SV Altenstadt/V – DJK Letzau 4:1

Sonntag Nachmittag, endlich wieder Fußball. Heute soll’s also nach Altenstadt gehen. Nichts leichter als das, dachte ich mir, als ich pünktlich um halb 2 mit dem Auto abgeholt wurde. Angekommen in Altenstadt dachten wir uns dann jedoch: Hmmm… ist aber heute wenig los hier. Plötzlich der Gedankenblitz. Wir sind falsch! Wir spielen ja heute in Altenstadt bei Vohnstrauß! Wir waren aber in dem anderen Altenstadt. Nun ja. Dumm gelaufen und schlecht informiert. Also schnell wieder ins Auto und auf ins andere Altenstadt. Leider sind wir dann etwas zu spät gekommen. So waren schon 15 Minuten gespielt und es stand bereits 1:0 für die Bösen, als wir ankamen und unsere Fahne aufhingen. Die erste Halbzeit konnte man jedoch sowieso vergessen. Grottenkick von Letzau. Schnell stand es dann leider 3:0 für die Jungs in den komischen Conrad-blauen Trikots. Nach der Halbzeitpause war Letzau dann wie ausgewechselt. Es gab schicke Kombinationen, super Angriffe und das 3:1. In der Kurve kam wieder Hoffnung auf, dass hier heute doch noch was geht. Leider dann ein richtig mieser Konter der Altenstädter in der Druckphase der Grün-Weißen. Das Ding war also durch. Schade. Trotzdem lustiger Tag, der etwas kurios begann, jedoch richtig stabil entdete. Wir hatten auf jeden Fall richtig Spaß in der Sonne. Nach dem Spiel wurde sich noch über die entsetzten Blicke der Altenstädter Fans lustig gemacht, als wir uns mit 2 Fahnen aus dem Fenster, lautem Gehupe, Reifenquietschen und einem Burn-out aus Altenstadt verabschiedet haben. Nächsten Sonntag alle nach Letzau! Eslarn weghauen! Ultras!

Falsches Altenstadt

fahnen

spiel

bananana